Klima: Obama der Gewinner

de Klima: Obama der Gewinner

Die größten Umweltverschmutzer sollen den Temperaturanstieg auf unter zwei Grad halten, und die Entwicklungsländer werden Finanzhilfen erhalten. Das seien die Ergebnisse des Klimagipfels, berichtet die konservative Tageszeitung “Rzeczpospolita” in ihrer Wochenendausgabe. Aus ihrer Sicht avanciert der US-Präsident Barack Obama zum Gewinner: “Die Gefahr, dass die Konferenz mit einem Fiasko endet, wurde abgewendet. Die Tatsache, dass dieses Abkommen nicht mehr Wert ist, als das Papier, auf dem es gedruckt ist, spielt hier keine Spiele. Die Menscheit liebt Obama dafür, dass er ein gutes Klima geschaffen hat, und nicht für die tatsächlich erreichten Ziele – und Nomen ist hier Omen. Hat er denn nicht für das gute Klima den Friedensnobelpreis erhalte? Obama kann sich in den Lebenslauf ein weiteres Ergebnis schreiben: `Ich habe die Welt vor dem Untergang bewahrt`.”