de  Transport: Mehr Insolvenzen

Die Zahl der Insolvenzen bei polnischen Transporteuren ist nach den ersten sechs Monaten auf 27 gestiegen. Das geht aus einem Bericht hervor, den das polnische Finanzunternehmen Coface Poland veröffentlicht hat. Zwölf Monate zuvor waren es noch fünf gewesen. Einige Gründe dafür: Der Rückgang der Exporte von Europa nach USA um mindestens zehn Prozent, die Abschottung des russischen Marktes durch die dortigen Behörden sowie die hohen Ölpreise. Viele Unternehmen haben ihre Fahrzeuge mit Hilfe von Krediten oder anderen Finanzierungsmethoden gekauft. Continue reading

de Intercity: Verspätet an die Börse

Die Intercity-Tochter der staatlichen Bahnen PKP wird wohl doch später als geplant privatisiert. Das teilte die einheimische Fachzeitung „Gazeta Prawna“ mit.
Der zuständige Infrastrukturminister Cezary Grabarczyk peilt einen Termin im Jahr 2011 an. Eigentlich sollten die ersten Aktionäre die Papiere der PKP Intercity bereits im kommenden Jahr kaufen können. Der Grund: Die schwierige Situation an den Aktienmärkten. Nach Ansicht von Grabarczyk lassen sich in zwei Jahren höhere Preise für den Verkauf erzielen.

de  Immobilien: Markt entspannt sich

Die Miettransaktionen sind im zweiten Quartal am polnischen Lagerimmobilienmarkt im Vergleich zum Vorquartal um 30 Prozent auf 174.800 Quadratmeter gestiegen. Das berichten die Immobilienhändler des internationalen Beratungshauses Cushman and Wakefield. Die Stimmung am polnischen Lagerimmobilienmarkt hat sich insgesamt verbessert. Unternehmen, die auf der Suche nach geeigneten Lagern gewesen seien und diese Suche aufgrund der weltweiten Wirtschaftskrise eingestellt hätten, seien wieder in die Verhandlungen eingestiegen, Continue reading

de Bahnen verschulden sich

Die Verbindlichkeiten der polnischen Bahnunternehmen beim staatlichen Streckennetzbetreiber PKP PLK werden größer. Wie die Onlineausgabe der Fachzeitschrift für Industrie „Nowy Przemysl“ mitteilte, betragen die Gesamtschulden für die Nutzung der Strecken 700 Millionen Zloty (rund 160 Millionen Euro). Für die PKP PLK fehlen deshalb finanzielle Mittel, um alle geplanten Investitionen durchzuführen. Den Angaben des Gesamtkonzerns zufolge hat dieses Unternehmen im Jahr 2007 insgesamt 46 Bahngesellschaften bedient. Acht davon gehörten zur Gesamtgruppe PKP. Continue reading

de Polen kauft Anteile an LOT für 12 Millionen Euro

Der polnische Staat hat für 12 Millionen Euro die restlichen 25,1 Prozent an der einheimischen Fluglinie LOT übernommen und hält nun insgesamt rund 93 Prozent der Anteile an der Airline. Wie die polnische Tageszeitung “Rzeczpospolita” berichtet, ist der Verkäufer das Syndikat der insolventen schweizer SAir Group. Nach Angaben der Zeitung beträgt der Wert der gesamten Aktien von LOT jetzt 50 Millionen Euro oder 225 Millionen Złoty. Vor zehn Jahren hatten die Schweizer ein Aktienpaket von 37,6 Prozent für 550 Millionen Złoty übernommen. Continue reading

de Bahn muss gegenüber LKW Angebot verbessern

Die Bahn muss ihre Arbeitsleistung verbessern und insbesondere die Transportzeit verkürzen. Das ist das Urteil von Experten, die am Forum „Die Krise am Frachtgütertransportmarkt und was weiter?“ der Transportkammer „Izba Gospodarcza Transportu Ladowego“ teilgenommen haben. Darüber hinaus müsse das Bahnangebot optimiert werden. Ansonsten dürften die Bahnen nur ein Massengüterverkehrsmittel bleiben, das niemals in der Lage sein werde, die Konkurrenz vom Straßentransport zu überholen. Die Bahnanbieter müssten ihre Tarife um 66 Prozent senken, Continue reading

de Krise bewirkt Rückgang des Lagerangebotes

Das Angebot an Lagerfläche ist in Polen im ersten Quartal des laufenden Jahres im Vergleich zur durchschnittlichen Quartalsentwicklung um 45 Prozent zurück gegangen. Das schätzt das internationale Beratungshaus DTZ. Der Grund: Die Finanzkrise. Darüber hinaus ist der Leerstand weiter gewachsen. Ende des vergangenen Jahres hat die Rate noch bei 8,6 Prozent gelegen. Ende März lag sie den Angaben zufolge bei 15 Prozent. Die Investoren verhielten sich so, wie es die Banken oder andere Geldgeber zuließen. Den Schätzungen des Beratungshauses zufolge dürfte das Angebot im Gesamtjahr 2009 Continue reading

de LKW-Branche: “Jeder Fünfte wird 2009 zahlungsunfähig”

Die LKW-Transportbranche steht vor einem schweren Jahr. Davon geht die einheimische Rechts- und Wirtschaftszeitung “Gazeta Prawna” aus und beruft sich dabei auf Expertenmeinungen. Mindestens ein Fünftel der Transportunternehmen stehen möglicherweise vor dem finanziellen Aus. Grund: Immer weniger Aufträge durch die Wirtschafts- und Finanzkrise. “Wir haben diesen Trend schon seit dem März 2008 beobachtet”, zitiert die Zeitung den Vorstandsvorsitzenden der Pommerschen Continue reading

deLagerbetreiber Tanquid: Erst mal kein Terminal

Die polnische Tochter des deutschen Tanklager-Betreibers Tanquid Polska hat ihre Baupläne für einen See-Terminal an der Ostsee auf unbestimmte Zeit ausgesetzt. Das berichtet die Onlineausgabe der Fachzeitschrift für die Industrie, “Nowy Przemysl”. Grund: Angeblich baut Polen nach unbestätigten Meldungen einheimischer Medien im Norden des Landes in der sogenannten Drei-Stadt (Gdansk, Gdynie, Zopot) bereits ein riesiges Lager. “Deshalb wollen viele unserer potenziellen Kunden, die sich auch für unser Angebot interessieren, abwarten, bis sich in dieser Frage etwas klärt”, Continue reading