de  EU löst polnisches Gasproblem nicht

Die EU untersucht, ob der polnisch-russische Gasvertrag nicht Gemeinschaftsrecht verletzt, weil Polen dem russischen Konzern Gazprom das Monopol für den Transit des Rohstoffes durch sein Land eingeräumt hat. Diese Untersuchung löse aber nicht die Gas-Probleme Polens, findet die polnische Zeitung Polska. Außerdem lasse sie sich nicht rechtlich nicht begründen: „Man kann hingegen doch nicht erwarten, dass der Energiekommissar Günther Oettinger mit dem Zauberstab unsere Gas-Probleme löst, die mit der Abhängigkeit von Gazprom verbunden sind. Continue reading

de Homo-Parade ohne Störungen

WARSCHAU – Die internationale Homosexuellen-Parade „EuroPride 2010“ ist am Samstag in Warschau ohne größere Störungen über die Bühne gegangen – trotz einer aufgeheizten Stimmung im Vorfeld. Rund 8.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind in einem bunten und lautstarken Umzug durch die polnische Hauptstadt gezogen. Dabei nahm die Polizei, die mit einem starken Aufgebot vertreten war, nur einige nationalistische und religiöse Gegendemonstranten fest. Continue reading

de Handwerker keine Bedrohung

WARSCHAU – Spätestens seit der Öffnung der Märkte durch die EU-Osterweiterung vor sechs Jahren geht in Deutschland die Angst vor den polnischen Handwerkern um: Die Polen werden in Scharen kommen, mit unerträglich niedrigen Löhnen die Aufträge an sich reißen und mit einer schier unerschöpflichen Arbeitswut die Deutschen vom eigenen Markt verdrängen. Dieses düstere Szenario haben viele einheimische Handwerker oder Vertreter von Branchenorganisationen immer wieder an die Wand gemalt. Continue reading

de Polen wird zu Europas Tiger

Ständiges Lob für die Wirtschaft, Rostowski als Finanzminister des Jahres 2009 und nun auch noch das: „Polen wird Deutschland in 20 Jahren überholen“, prognostizierte in der vergangenen Woche der Chef des Brüsseler Wirtschafts- und Politikinstitutes CEPS, Daniel Gros, der übrigens selbst Deutscher ist. Der Westen überschüttet das Land seit geraumer Zeit mit positiven Bewertungen und Komplimenten. Das wiegt umso schwerer, da sich Europa in einer weitweiten Krise befindet, der offenbar nur Polen die Stirn bieten kann, ohne eine richtige Rezession zu erleben. Continue reading

de Klima: Obama der Gewinner

Die größten Umweltverschmutzer sollen den Temperaturanstieg auf unter zwei Grad halten, und die Entwicklungsländer werden Finanzhilfen erhalten. Das seien die Ergebnisse des Klimagipfels, berichtet die konservative Tageszeitung “Rzeczpospolita” in ihrer Wochenendausgabe. Aus ihrer Sicht avanciert der US-Präsident Barack Obama zum Gewinner: “Die Gefahr, dass die Konferenz mit einem Fiasko endet, wurde abgewendet. Die Tatsache, dass dieses Abkommen nicht mehr Wert ist, als das Papier, auf dem es gedruckt ist, spielt hier keine Spiele. Die Menscheit liebt Obama dafür, dass er ein gutes Continue reading

de EU genehmigt Rettungsplan für die Werft in Gdańsk

Die Europäische Kommission hat den Rettungsplan der polnischen Regierung für die Werft in Gdańsk genehmigt. Wie die Onlineausgabe der Fachzeitschrift für die Industrie “Nowy Przemysl” berichtet, ist diese Genehmigung noch nicht offiziell, doch wird die Entscheidung jedenfalls so ausfallen: “Wenn wir einige technigsche Fragen gelöst haben, werde ich meinen Kollegen vorschlagen, meine positive Entscheidung zu bestätigen”, sagte EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes. Sie hofft, dass sich die Kommission noch vor den Ferien dazu äußern wird.

deExperten: Polen soll sich an Pipeline beteiligen

Der Widerstand Polens gegen die Ostsee-Pipeline ist ein Fehler. Das finden einheimische Experten, von der Rechts- und Wirtschaftszeitung „Gazeta Prawna“ befragt worden sind. Aus ihrer Sicht sollte das Land wieder an den Verhandlungstisch mit Deutschland und Russland zurück kehren, weil Polen davon wirtschaftlich profitieren würde. „Wir müssten nicht nach anderen Alternativen suchen“, sagt Remigiusz Chlewicki von der internationalen Beratungsgruppe Ernst & Young. Polen hätte dann Zugang zu einer wichtigen Energiequelle über den Gashafen und die grenzenüberschreitenden Verbindungen. Continue reading